NSI Region Dresden

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) verfügt über verbandseigene Naturschutzinstitute; drei davon finden sich in Sachsen.

Das Naturschutzinstitut Region Dresden e.V. widmet sich seit nunmehr 25 Jahren der Arbeit für den Naturschutz und hat in dieser Zeit eine Vielzahl von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Projekten erfolgreich bearbeitet. ... mehr

Arbeitsschwerpunkte 2019

  • Lutra lutra - Populationsverbundprojekt für den Fischotter im deutsch-tschechischen Grenzraum
  • Förderung der praktischen Naturschutzarbeit und der Umweltbildung durch verbandsübergreifende Kooperationsprojekte, insbesondere im Landkreis Meißen und in der Landeshauptstadt Dresden
  •  Biotoppflege auf ca. 100 ha und praktischer Artenschutz; insbesondere im Landkreis Meißen (Schwerpunkt Moritzburger Teichgebiet)
  •  Erfassung, Bruterfolgsmonitoring und Maßnahmen zum Brutplatzschutz von Bodenbrütern des Offenlandes (insb. Kiebitz, Rebhuhn, Braunkehlchen, Wiesenpieper und Wachtelkönig) in ostelbischen Gebietsteilen der Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz / Osterzgebirge sowie der Landeshauptstadt Dresden
  • Faunistische Untersuchungen im Naturschutzgroßprojekt „Lausitzer Seenland“ / ehemaliger Braunkohletagebau Spreetal (Landkreis Bautzen)
  • Avifaunistische Begleitung von Agrar-Umwelt-Maßnahmen – Untersuchungen zur Frühjahrsvogelwelt von Hecken in den Landkreisen Meißen und Freiberg
  • Schutzprojekt für gebäudebrütende Vogelarten und Fledermäuse in der Landeshauptstadt Dresden
  • Faunistische Untersuchungen im Raum Allmosen und Neu-Petershain (geplante Ortsumgehungen)
  • Artenschutzprogramm Weißstorch in Sachsen – integriertes Populationsmonitoring, Öffentlichkeitsarbeit und praktische Schutzmaßnahmen
  • Populationsmonitoring und praktische Schutzmaßnahmen für Zauneidechsen in Dresden sowie den Landkreisen Meißen, Sächsische Schweiz / Osterzgebirge und in Freiberg
  • Bestandserfassungen und Schutz von Amphibien mittels Amphibienzäunen in Dresden sowie im Landkreis Meißen
  • Untersuchungen zur Schutzwürdigkeit und Gefährdung von Laub-Altholzinseln bei Dresden
  • Untersuchungen zu Auswirkungen von Windkraftanlagen auf die Vogelwelt sowie Ableitung und Umsetzung erforderlicher Schutz- und Vermeidungsmaßnahmen
  • Avifaunistische Untersuchungen im EU-Vogelschutzgebiet „Osterzgebirgstäler“ (EU-Nr. 5048-451)    

The Working focus in 2019

  • Lutra lutra- joint project for the Eurasian otter in the German-Czech border region
  • Promotion of practical nature conservation activities and environmental education with cross-association cooperation projects, particularly in district Meißen and the state capital Dresden
  • Habitat management on 100 hectares and practical species conservation, especially in the district Meißen (focus on the Moritzburg Lakes)
  • Registration, monitoring of breeding success and protection measures of breeding grounds in the open landscape (like the northern lapwing, the grey partridge, the whinchat, the meadow pipit and the corn crake) in the districts Meißen and Saxon Switzerland/ Eastern Ore Mountains on the east side of the Elbe and the city of Dresden
  • Faunistic studies in the nature conservation major project “Lausitzer Seenland” (Lusatian Lakes) and in the former brown coal open-pit mining Spreetal (district Bautzen)
  • Avifaunistical accompanying agri-environmental measures to investigate the birdlife during spring in hedges of district Meißen and Freiberg
  • Conservation project for birds that nest on buildings and bats in the city of Dresden
  • Faunistic examinations in the region Allmosen and Neu-Petershain (planned bypasses)
  • Species conservation programme White Stork in Saxony – integrated population monitoring, public relations and practical conservation measures
  • population monitoring of sand lizards and practical conservation measures in Dresden as well as in the districts Meißen, Freiberg and the Saxon Switzerland East Ore Mountain district
  • breeding surveys and conservation of amphibians by amphibian fences in Dresden and the district Meißen
  • investigations of conservation value and the threat of patches of old hardwood in Dresden
  • studies on the impact of wind power stations on birdlife and identify and realize measures for prevention or conservation
  • avifaunistical mapping in the Special Protected Area “Osterzgebirgstäler” (site DE5048451) 


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.