NSI DresdenÜber unsNSI Region Dresden

NSI Region Dresden

Das Naturschutzinstitut Region Dresden e. V. widmet sich seit nunmehr 25 Jahren der Arbeit für den Naturschutz und hat in dieser Zeit eine Vielzahl von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Projekten erfolgreich bearbeitet.


In der NABU-Arbeitsgruppe Naturschutzinstitut Region Dresden e. V. arbeiten ca. 30 Mitglieder ehrenamtlich und teilweise auch als Angestellte sowie weitere Spezialisten über Werkverträge mit. Räumlicher Schwerpunkt unserer Tätigkeiten sind Dresden (Büro Landeshauptstadt), die Landkreise Meißen (Landschaftspflegestation Moritzburg), Bautzen und Görlitz sowie die Regionen Erzgebirge und Lausitz. Für das Naturgroßprojekt Lausitzer Seenland (Bergbaufolgelandschaften bei Hoyerswerda)  ist das Naturschutzinstitut Mitgesellschafter der Lausitzer Seenland Gemeinnützige GmbH. Im Vorstand des NABU-Regionalverbandes Meißen-Dresden ist das Naturschutzinstitut durch einen ständigen Vertreter beratend tätig. Des Weiteren besteht eine enge personelle Zusammenarbeit mit dem Förderverein Vogelschutzwarte Neschwitz e. V., dem Verein Sächsischer Ornithologen e. V.  (VSO), der Deutschen Umwelthilfe e. V. (DUH), der Karl Kaus Stiftung für Tier und Natur, ALKA Wildlife (CZ), dem Museum Usti nad Labem (CZ), den ostsächsischen Kreisnaturschutzdiensten und verschiedenen Strukturen des Naturschutzbundes (NABU), z. B. dem Landesvorstand Sachsen, den Landesfachausschüssen Fledermausschutz und Feldherpetologie sowie der Bundesarbeitsgruppe Weißstorch. Im Naturschutzinstitut sammeln auch Studenten - meistens der HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (Studiengang Umweltmonitoring) und der Technischen Universität Dresden - Erfahrungen für die berufliche Praxis.


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.