NSI DresdenÜber unsLandschaftspflegestation Moritzburg

Landschaftspflegestation Moritzburg

1994 wurde die Landschaftspflegestation Moritzburg (Landkreis Meißen) eingerichtet, welche befähigt ist, einen bedeutenden und teilweise technisch sehr anspruchsvollen Teil der praktischen Artenschutzmaßnahmen in Eigenregie auszuführen. Von dieser Station aus betreuen und pflegen die Mitarbeiter mit ihrer Landtechnik ca. 100 ha wertvolle Grünlandbiotope - vorwiegend im Moritzburger Teich- und Kleinkuppengebiet sowie in der Großenhainer Pflege.

Die Landschaftspflegestation Moritzburg arbeitet eng mit der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Meißen zusammen und unterstützt diesen vor allem bei der Umsetzung von Biotopentwicklungs-, Renaturierungs- und Artenschutzmaßnahmen (z. B. Lungenenzian, Orchideen, Weißstorch und andere auf menschliche Bauwerke angewiesene Tierarten). So erfolgte 2016 - 2018 die Erarbeitung eines Pflege- und Entwicklungsplanes für das NSG Kutschketeich nahe des Moritzburger Schloßteiches, die ökologische Baubetreuung bei der Renaturierung und ab 2018 ein Monitoring und Biotoppflege in diesem NSG. Für die lokalen Schulen erfolgt eine Unterstützung bei der Umweltbildung. Eine enge Zusammenarbeit bei Umweltbildungsprojekten sowie bei technisch-organisatorischen Fragen besteht auch mit der NABU-Fachgruppe Ornithologie und Naturschutz Radebeul www.radebeul.nabu-sachsen.de sowie mit dem Verein "pro natura Elbe-Röder e.V.", mit dem zusammen die Naturschutzstation "Naturschutzzentrum Seußlitz und Landschaftspflegestation Moritzburg" betrieben wird.   http://www.nsz-pro-natura.de/naturschutzzentrum.html

Webseite der Naturschutzstation Moritzburg

NABU-Fachgruppe Ornithologie und Naturschutz Radebeul

Verein "pro natura Elbe-Röder e.V."


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.