NSI DresdenProjekteLutra lutraÖffentlichkeitsarbeit
Grafik: Europäische Union
×
Grafik: Europäische Union
Grafik: Freistaat Sachsen
×
Grafik: Freistaat Sachsen






gemeinsam für Sachsen und Tschechien

Öffentlichkeitsarbeit

Ein wichtiges Anliegen des Projektes ist es, die Bevölkerung für den Fischotter und seinen Schutz zu sensibilisieren. Dazu präsentieren wir das Projekt, dessen Inhalte und die Belange des Fischotters auf vielfältige Weise. Zur Auftaktveranstaltung am 11. April 2018 wurde Behördenvertretern, ehrenamtlichen Naturschützern und interessierten Bürgern in einem anspruchsvollen, bilingualen Programm das Projekt vorgestellt. Zudem sind eine Reihe an zweisprachigen Informationsmaterialien, wie ein Roll-up, Infoposter und zwei Projektflyer, sowie Fachpublikationen entstanden.

Im Projektverlauf informieren wir regelmäßig in Vorträgen, beispielsweise in Fachgruppen von Vereinen und Verbänden sowie auf gesamtdeutschen Fachveranstaltungen (zum Beispiel bei der Tagung „Otterschutz in Deutschland“) über das Projekt, die laufenden Aktivitäten und die Ergebnisse. An der TU Dresden wurden die Besonderheiten der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit im Rahmen einer Vorlesung vorgestellt.


05.12.2018 - deutsch-tschechischer workshop zum Fischotter

deutsche und tschechische Schüler informieren sich über das Projekt Lutra lutra

Foto: Uwe Stolzenburg

Am 05.12.2018 begrüßten die Mitarbeiter des Projektes "Lutra lutra" eine Schulklasse mit ihren tschechischen Austauschschülern im Naturschutzinstitut in Dresden. Die deutschen und tschechischen Schüler waren gekommen, um sich über die deutsch-tschechische Zusammenarbeit im Projekt "Lutra lutra" des Kooperationsprogrammes SN CZ 2020 zu informieren. Berit Künzelmann, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit im Projekt, stellte das Projekt in einem reich bebilderten Vortrag vor. Anschließend konnten die Schüler ihr neu gewonnenes Wissen zum Fischotter, dem Protagonisten des Projektes, testen und Fragen stellen. Die Übersetzung der fachlich anspruchsvollen thematischen Inhalte übernahm eine der Schülerinnen souverän. 

Wir bedanken uns für den interessanten deutsch-tschechischen Vormittag ganz im Sinne des Leitspruches des Kooperationsprogrammes "gemeinsam für Sachsen und Tschechien" und hoffen, dass auch unseren Gästen der workshop gefallen hat.

Auftaktveranstaltung Lutra lutra 11.04.2018

Im Oktober 2017 startete das grenzübergreifende Projekt Lutra lutra, in welchem Fachpartner aus Sachsen und Tschechien zusammen für den Schutz des Fischotters arbeiten. Nach dem erfolgreichen Projektstart wird das Projekt jetzt mit einem vielseitigen Programm allen Interessierten vorgestellt. 

Am 11. April 2018 findet dazu gemeinsam mit unseren tschechischen Kooperationspartnern die Auftaktveranstaltung im Via Re in Dresden statt.  

Die Vorträge werden simultan ünbersetzt, so dass gewährleistet wird, dass die Vorträge in deutscher und tschechischer Sprache für alle Gäste verständlich sind.

Die Teilnahme ist kostenlos. Aufgrund begrenzter Platzanzahl bitten wir um Voranmeldung unter nsi-dresden_at_naturschutzinstitut.de oder 0351-8020033.

 Download: Flyer zur Auftaktveranstaltung (PDF) | 2.27 MB



 Download: Programm (PDF) | 0.51 MB




Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.