NSI DresdenAktuelles

Erfolgreicher Projektabschluss "Lutra lutra"

Fischotter (Lutra lutra) - Foto: Ondřej Prosický
×
Fischotter (Lutra lutra) - Foto: Ondřej Prosický

Nach reichlich drei Jahren gemeinsamer Arbeit mit unseren tschechischen Kooperationspartnern konnten wir unser Projekt "Lutra lutra" Ende Februar erfolgreich abschließen.

In dem von der EU mit Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderten Projekt konnten wir mit unseren Partnern einen riesigen Datenpool zusammentragen, anhand dessen bedeutende, neue Erkenntnisse erlangt wurden. Die Projektziele konnten umfassend erfüllt werden. So wissen wir jetzt, wo wichtige Migrationskorridore liegen und wo kritische Gefährdungsstellen und Migrations­hindernisse die Wanderungen des Fischotters noch verhindern. Für diese Bereiche konnten wir Maßnahmenempfehlungen zusammenstellen. Anhand der Analyse genetischer Proben, die aufwändig gesammelt wurden, kennen wir zudem die Zugehörigkeit der Fischotter im Projektgebiet zu den Quellpopulationen. Aufgrund dessen kann nun eingeschätzt werden, wie die Tiere wandern und neue Gebiete erschließen, so dass die Grundlage für die Zustandsbewertung der Population nun vorhanden ist. Die Zusammenarbeit der Akteure sowie die Öffentlichkeitsarbeit waren Projektbestandteile, welche die Arbeit sehr abwechslungsreich und kommunikativ machten.

Wir danken allen Partnern und Beteiligten am Projekt für die gute Zusammenarbeit!



Zu unseren Abschlusspräsentationen gelangen Sie über folgenden link:

Abschlusspräsentationen



Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.