NSI Region Dresden

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) verfügt über verbandseigene Naturschutzinstitute; drei davon finden sich in Sachsen.

Das Naturschutzinstitut Region Dresden e.V. widmet sich seit nunmehr 25 Jahren der Arbeit für den Naturschutz und hat in dieser Zeit eine Vielzahl von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Projekten erfolgreich bearbeitet. ... mehr

Arbeitsschwerpunkte 2018

  • Fortführung des sächsischen Artenschutzprogramm Weißstorch mit integriertem Populationsmonitoring
  • Populationsverbundprojekt für den Fischotter im deutsch-tschechischen Grenzraum
  • Naturschutzfachliche Untersuchungen und praktische Arbeiten zur Neuausweisung und Erhaltung von Naturschutzgebieten, Naturdenkmalen, besonderen Biotopen und anderen Schutzgebieten
  • Untersuchungen zu Auswirkungen von Windkraftanlagen auf die Vogelwelt sowie Ableitung und Umsetzung erforderlicher Schutz- und Vermeidungsmaßnahmen
  • Untersuchungen zu Auswirkungen von Brückenbauwerken und Hochwasserschutzmaßnahmen auf die Tier- und Pflanzenwelt
  • Schutzprojekt für gebäudeabhängige Tierarten wie Mauersegler, Schwalben und Weißstorch
  • Ökologische Baubetreuungen und Fledermaus-Untersuchungen bei Gebäudesanierungen in der Dresdner Elbtalweitung
  • Naturschutzfachliche Begleitung biodiversitätsbezogener Agrarumweltmaßnahmen
  • Monitoring von Lokalpopulationen der Zauneidechse und anderer Reptilien sowie Amphibienzähl- und Schutzmaßnahmen (z. B. Zaunkontrollen)
  • Spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen
  • Fortsetzung der Mitarbeit im Naturschutzgroßprojekt „Lausitzer Seenland“  im sächsisch-brandenburgischen Grenzraum

Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Unterstützen Sie den NABU Sachsen mit Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten