NSI DresdenServiceHinweisen zum Datenschutz

Datenschutzhinweise

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist dem NABU ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten auf dieser Website in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und dem Telemediengesetzes (TMG). Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur mit entsprechender gesetzlicher Grundlage oder mit Ihrem Einverständnis.

Verarbeitung von Daten bei Zugriff auf unsere Webseite – Logfiles

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und Ähnliches. Zudem wird die IP-Adresse übertragen und dazu verwendet, den von Ihnen gewünschten Dienst zu nutzen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. 

Nach unserem IT-Sicherheitskonzept werden die anfallenden Logfile-Daten vorübergehend  gespeichert, um etwaige Angriffe gegen unsere Webseite zu erkennen und zu analysieren.

Verarbeitung von Daten - Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per E-Mail zukommen lassen, erheben wir Ihre mitgeteilten Daten für die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. Diese Angaben speichern wir für Nachweiszecke über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren.

Einbindung von YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. 

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://support.google.com/youtube/answer/7671399?p=privacy_guidelines&hl=de.

Ihre Rechte als betroffene Person

  • Jede betroffene Person hat folgende Rechte: 
  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung beziehungsweise ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Darüber hinaus steht dem Betroffenen auch ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. 

Mehr Informationen

Weitere Hinweise zum Datenschutz finden sie auf der Inernetseite des NABU-Landesverband Sachsen e. V.

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, den Sie unter der E-Mail-Adresse Datenschutz_at_NABU-Sachsen.de erreichen.

1. Art und Umfang der verarbeiteten Daten

1.1. Webanalyse und Cookies

Wir verwenden auf unseren Internetseiten derzeit parallel für eine Übergangszeit die beiden Webanalyse-Tools „Google Analytics“ und „Piwik“. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Google Inc. wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google Inc. diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google Inc. verarbeiten. Google Inc. wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google Inc. in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Inc. in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Piwik wiederum arbeitet In der von uns verwendeten Variante mit einer Anonymisierung von IP-Adressen. Dabei werden die IP-Adressen vor einer etwaigen Nutzung für die Analyse des Nutzungsverhaltens um die letzten beiden Oktetten gekürzt. Piwik funktioniert durch das Setzen eines Cookies, das über das Ende Ihres Besuches hinaus als Persistent Cookie in Form einer kleinen Textdatei auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Das Cookie hat eine Laufzeit von zwei Jahren und ermöglicht nicht nur das Wiedererkennen von Benutzern, die schon einmal auf der Website gewesen sind, sondern auch die Analyse des Verhaltens von Besuchern auf der Website. Bei jeder Nutzung dieser Internetpräsenz werden zudem weitere Zugriffsdaten gespeichert: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL und der anfragende Provider. Wir verwenden diese Daten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Angebotes. Widerspruchsrecht i.S.d. § 15 Abs. 3 TMG: Sie können die Analyse des Nutzerverhaltens unterbinden, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite blockieren. Bitte sehen Sie ggf. in der Programmhilfe nach, wie Sie das in Ihrem Browser einrichten können. Sofern Sie in Ihrem Browser die „Do-Not-Track“-Option gesetzt haben (siehe Abschnitt 5.) werden wir Ihre Daten nicht ungefragt bzw. nur mit Ihrer Einwilligung nutzen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf dieser Website künftig zu unterbinden, wenn Sie ein Opt-Out-Cookie setzen.

1.2. Sicherheit bei Datenübermittlungen

Alle Online-Formulare des NABU werden über eine verschlüsselte SSL-Verbindung aufgerufen und Ihre Daten darüber übermittelt. Sie erkennen diese Übermittlung an einem geschlossenen Schloss in der Statusleiste Ihres Internetbrowsers. Ihre Daten sind auf dem Weg von Ihrem Computer zu uns verschlüsselt und können erst wieder auf unserem Server gelesen werden. Ein Sicherheitszertifikat bestätigt die Authentizität.

1.3. Online-Formulare

1.3.1. Spenden und Patenschaftsformulare und Testamente

Wenn Sie dem NABU spenden, eine Patenschaft übernehmen oder uns in Ihrem Testament bedenken werden Ihre Kontakt- und Zahlungsdaten von uns für die Durchführung der Transaktion verwendet. Unsere Spendenformulare werden von der „Fundraisingbox“ zur Verfügung gestellt. Wir haben diesen Anbieter gewählt, um immer die höchste Datensicherheit für Ihre Daten zu gewährleisten. Ihre personenbezogenen Daten werden über eine gesicherte Verbindung an uns übermittelt. Die Zahlungsdaten werden mit einer verschlüsselten Verbindung direkt an den jeweiligen Zahlungsdienstleister übergeben. Aktuelle Informationen über das eingesetzte Sicherheitsverfahren finden Sie hier: http://www.fundraisingbox.com/it-sicherheit. Spenden per Lastschrift Wenn Sie per Lastschrift spenden, werden die Daten nach Absenden des Spendenformulars über eine verschlüsselte Verbindung an unsere Bank, die Bank für Sozialwirtschaft, übertragen. Spenden per Kreditkarte Wenn Sie mit Kreditkarte spenden, gehen Ihre Kreditkartendaten ausschließlich über eine 256-Bit SSL-Verschlüsselung an das Web Payment Frontend der Firma Micropayment, wo die Richtigkeit der Kartendaten mit dem jeweiligen Kreditkarteninstitut abgeglichen und Bonität und Gültigkeit überprüft werden. Wir erhalten Ihre Kreditkartendaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert. Spenden per PayPal Wenn Sie per PayPal speichern, werden Sie nach Absenden des Spendenformulars direkt auf die Webseite von PayPal weitergeleitet, wo sie in gewohnter Weise die Spende abschließen können. Wir erhalten Ihre Kontodaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert. Spenden per Sofortüberweisung Wenn Sie per Sofortüberweisung spenden, werden Sie nach Absenden des Spendenformulars direkt auf die Webseite des Zahlungsanbieters Sofort AG weitergeleitet. Wir erhalten Ihre Kontodaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert. Weiterhin verwenden wir die von Ihnen in Online-Formularen des NABU angegebenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke, für Spendenwerbung und um Ihnen weitere Informationen über den NABU zukommen zu lassen. Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit formlos widersprechen, zum Beispiel per E-Mail an widerspruch_at_nabu.de mit einem kurzen Hinweis zum ausgefüllten Formular. In der Regel enthalten die Formulare aber ohnehin separate Datenschutzhinweise mit individuellen Widerspruchs-Mailadressen.

1.3.3. Gewinnspiele

Wir verwenden Ihre Daten (Name, Postadresse, E-Mail-Adresse) für die Durchführung dieses Gewinnspieles. Weiterhin verwenden wir die von Ihnen in Online-Formularen des NABU angegebenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke, für Spendenwerbung und um Ihnen weitere Informationen über den NABU zukommen zu lassen. Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit formlos widersprechen, zum Beispiel per E-Mail an widerspruch_at_nabu.de mit einem kurzen Hinweis zum ausgefüllten Formular. In der Regel enthalten die Formulare aber ohnehin separate Datenschutzhinweise mit individuellen Widerspruchs-Mailadressen.

1.3.4. Petitionen und Protestmail-Aktionen

Wenn Sie im Rahmen einer Online-Aktion des NABU Daten in ein Online-Formular eingeben, werden diese vom NABU erfasst. Darüber, welche dieser Daten jeweils an den Empfänger des Aufrufs übertragen werden, informieren wir Sie im Rahmen der Online-Aktion. In der Regel werden einem Aufruf folgende Daten hinzugefügt: Vorname, Name und Ort. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht übermittelt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit nutzen wir bei Online-Petitionen und Newsletter-Abonnements das Verfahren des Double-Opt-In (siehe folgender Abschnitt zu Newslettern). Für Online-Petitionen des NABU, die außerhalb unseres Internetauftritts gehostet werden, gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Petitionsplattform. Weiterhin verwenden wir die von Ihnen in Online-Formularen des NABU angegebenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke, für Spendenwerbung und um Ihnen weitere Informationen über den NABU zukommen zu lassen. Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit formlos widersprechen, zum Beispiel per E-Mail an widerspruch_at_nabu.de mit einem kurzen Hinweis zum ausgefüllten Formular. In der Regel enthalten die Formulare aber ohnehin separate Datenschutzhinweise mit individuellen Widerspruchs-Mailadressen.

1.3.5. Newsletter

Wir verwenden für die Zusendung von Newslettern das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie, nachdem Sie einen Newsletter bestellt haben, eine E-Mail von uns erhalten. Erst wenn Sie den darin enthaltenen Bestätigungslink aktivieren, wird der Newsletter abonniert. Damit vermeiden wir, dass unbefugte Dritte Ihre E-Mail-Adresse missbräuchlich verwenden. Sie können den Newsletter natürlich jederzeit abbestellen. Dafür ist jeder Newsletter mit einem Abbestellen-Link versehen. Alle vorausgehend unter 1.3.5. Newsletter genannten Punkte gelten nicht für die Zusendung des "Infobrief" des NABU Sachsen. Weiterhin verwenden wir die von Ihnen in Online-Formularen des NABU angegebenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke, für Spendenwerbung und um Ihnen weitere Informationen über den NABU zukommen zu lassen. Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit formlos widersprechen, zum Beispiel per E-Mail an widerspruch_at_nabu.de mit einem kurzen Hinweis zum ausgefüllten Formular. In der Regel enthalten die Formulare aber ohnehin separate Datenschutzhinweise mit individuellen Widerspruchs-Mailadressen.

1.3.6. Gemeinsame Formulare mit dem NABU Natur Shop

Die NABU Natur Shop GmbH betreibt den NABU-Shop und übernimmt den Vertrieb aller NABU-Publikationen. Wenn Sie über das Bestellformular auf www.NABU.de Publikationen des NABU bestellen, werden Ihre Daten an die NABU Natur Shop GmbH zur Abwicklung der Bestellung weitergegeben. Weiterhin verwenden wir die von Ihnen in Online-Formularen des NABU angegebenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke, für Spendenwerbung und um Ihnen weitere Informationen über den NABU zukommen zu lassen. Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit formlos widersprechen, zum Beispiel per E-Mail an widerspruch_at_nabu.de mit einem kurzen Hinweis zum ausgefüllten Formular. In der Regel enthalten die Formulare aber ohnehin separate Datenschutzhinweise mit individuellen Widerspruchs-Mailadressen.

1.4. Einbindung sozialer Netzwerke

Auf der Internetpräsenz des NABU sind Plug-ins von Facebook, Google+ und Twitter eingebunden. Diese sind beim Laden der Seite nicht aktiv, Sie erkennen dies an der hellgrauen Färbung. Damit wird verhindert, dass bereits beim Laden der betreffenden Seite Daten an die Server der Anbieter der sozialen Netzwerke übertragen werden, ohne dass Sie sich damit explizit einverstanden erklärt haben. Stattdessen verwendet der NABU auf dieser Internetpräsenz aus Datenschutzgründen die in diesem Zusammenhang empfohlene Zwei-Klick-Methode. Sie müssen hierzu den Button des jeweiligen Netzwerks zweimal anklicken. Beim ersten Klick signalisieren Sie lediglich Ihre Zustimmung zur Datenübertragung und Aktivieren den Button, der daraufhin seine reguläre Farbe annimmt. Erst beim zweiten Klick arbeitet der Button wie gewohnt und Sie können die betreffende Seite des NABU auf dem jeweiligen sozialen Netzwerk empfehlen.

1.5. Registrierung im NABU-Netz

Der NABU bietet auf der Website www.NABU-Netz.de einen geschlossenen Community-Bereich für Mitglieder und Aktive an. Um dieses Angebot zu nutzen, ist eine Registrierung beim NABU-Netz erforderlich. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus dem Formular zur Registrierung ersichtlich. Weiterhin verwenden wir die von Ihnen in Online-Formularen des NABU angegebenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke, für Spendenwerbung und um Ihnen weitere Informationen über den NABU zukommen zu lassen. Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit formlos widersprechen, zum Beispiel per E-Mail an widerspruch_at_nabu.de mit einem kurzen Hinweis zum ausgefüllten Formular. In der Regel enthalten die Formulare aber ohnehin separate Datenschutzhinweise mit individuellen Widerspruchs-Mailadressen.

1.6. Einbindung von externen Diensten

Auf unserer Website haben wir youtube-Videos und Karten von Google Maps eingebunden. Beim Aufruf dieser Videos/Karten werden automatisch ihre IP-Adresse, Informationen zu ihrem Browser und zu Ihrer Sitzung an die Google Inc. (Mountainview/USA) übertragen. Um ein ungewolltes Tracking zu vermeiden, wenden wir bei den Videos eine Zwei-Klick-Methode an: Beim ersten Klick auf das Video/die Karte wird die Verbindung zum Google-Server aktiviert, mit einem zweiten Klick wird der Inhalt abgerufen. Ihre Daten werden also nur dann an die Google Inc. übertragen, wenn Sie den Button betätigen.

2. Auskunft und Widerspruch

Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit formlos widersprechen, zum Beispiel per E-Mail an widerspruch_at_nabu.de mit einem kurzen Hinweis zum ausgefüllten Formular. Sie haben außerdem ein Recht auf unentgeltliche schriftliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten und deren Verwendung sowie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

3. Respektieren von „Do not track“

Wir respektieren selbstverständlich „Do not track“ (DNT). Wir weisen darauf hin, dass generelles Abschalten von Cookies jedoch Funktionsstörungen bei der Benutzung unserer Internetpräsenz hervorrufen kann und überdies eine Datenübermittlung an Google-Dienste nicht zuverlässig ausschließt. Wir empfehlen daher, die „Do not track“-Option (DNT) Ihres Internetbrowsers zu nutzen. Es handelt sich je nach Browser entweder um einen Schalter in den Programmeinstellungen oder ein nachträglich zu installierendes Modul (Add-on beziehungsweise Plug-in). Wird diese Option aktiviert, signalisiert Ihr Browser unserem Webserver, dass Sie keine Tracking-Maßnahmen ohne Ihre explizite Einwilligung wünschen. Daraufhin werden unsererseits automatisch sämtliche Tracking-Funktionen serverseitig deaktiviert. Dies bedeutet auch, dass unsere Webseiten ohne Code für Piwik ausgeliefert werden. Dies gewährleistet bestmöglichen Datenschutz, ohne dass Sie weitergehende Maßnahmen im Hinblick auf unsere Internetpräsenz ergreifen müssten. Je nach verwendetem Internetbrowser unterscheidet sich die Vorgehensweise, nach der Sie die „Do not track“-Option aktivieren können. Folgen Sie hierzu den nachfolgenden Links:

  • Mozilla Firefox – Anleitung zur Aktivierung von „Do not track“ in den Programmoptionen )http://support.mozilla.org/de/kb/wie-verhindere-ich-dass-websites-mich-verfolgen)
  • Microsoft Internet Explorer – Anleitung zur Aktivierung von „Do not track“ in den Programmoptionen (http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/How-to-use-Tracking-Protection-and-ActiveX-Filtering)
  • Google Chrome – Anleitung zur Aktivierung von „Do not track“ in den Programmoptionen )https://chrome.google.com/webstore/detail/keep-my-opt-outs/hhnjdplhmcnkiecampfdgfjilccfpfoe)
  • Google Chrome – Anleitung zur Aktivierung von „Do not track“ in den Programmoptionen )https://chrome.google.com/webstore/detail/keep-my-opt-outs/hhnjdplhmcnkiecampfdgfjilccfpfoe)
  • Apple Safari – Anleitung zur Aktivierung von „Do not track“ in den Programmoptionen (http://osxdaily.com/2012/08/21/how-to-enable-do-not-track-in-safari-6/)

4. Technische und organisatorische Maßnahmen

Der NABU setzt technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um Ihre Daten zu schützen. Unsere Maßnahmen werden entsprechend der technischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir weisen Sie dennoch ausdrücklich darauf hin, dass der Schutz Ihrer Daten in offenen Netzen wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht vollständig gewährleistet werden kann.


Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Unterstützen Sie den NABU Sachsen mit Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten